*
SFD_Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
SFD-Breadcrumbs
blockHeaderEditIcon
SFD Schwanheim mit Elan in den Saisonendspurt
02.05.2016 09:00 ( 1297 x gelesen )

Beim 6:2 gegen SGN Diedenbergen II überzeugt die Schwarz Truppe erneut

Die Sportfreunde Dankesrangers’74 Schwanheim konnten auch das sechste Spiel in Folge ohne Niederlage erfolgreich gestalten und siegten daheim, gegen das vom Abstieg gefährdete Team der SG Nassau Diedenbergen II, mit 6:2 (3:1). Dabei legten die Gastgeber wie die Feuerwehr los und kamen durch Liebau schnell zur 1:0 Führung (9.Min). Mit dem hohen Tempo hatten die Diedenbergener ihre Probleme und so kam Schwanheim durch Torjäger Carter nur zehn Minuten später zum 2:0. Schon zur Pause schien das Spiel entschieden zu sein und ein weiterer Treffer von Carter, lies die Heimfans erneut jubeln, ehe die Gäste noch vor der Pause per Foulelfmeter zum Anschlusstreffer kamen.  Das 3:1 zur Halbzeit war mehr als verdient und doch fand Diedenbergen noch einmal ins Spiel zurück und hatte bis zur 60 Minute die eine oder andere gute Chance. In dieser Drangphase war es dann Frederik Junghenn, der mit dem 4:1 einen Konter erfolgreich abschliessen konnte. Dem 4:2 folgte noch eine Großchance der SGN, die jedoch von Torwart Neumann entschärft werden konnte. In der Schlussphase mussten die Gäste dem hohen Tempo der ersten Halbzeit Tribut zollen und dank zwei weiterer Treffer durch F. Junghenn konnte das Team der SFD am Ende einen souveränen 6:2 Erfolg einfahren. Mit 48 Punkten aus 29 Spielen rangieren die Schwanheimer in der Kreisliga B wieder auf Rang fünf. Trainer Gerd Schwarz, der dem Team eine geschlossene Mannschaftsleistung attestierte, hofft in den letzten drei Spielen auf sieben Punkte. Mit der Leistung von Sonntag kein unrealistischer Wunsch. Auch Oriol Pla Resina durfte mehr als zufrieden gewesen sein. Sein Punktspieldebut konnte sich sehen lassen.

 
SFD: Neumann – Memisoglu, Frisorger, N.Junghenn – Schipper, Liebau, Köhler (Best), Pla Resina, Dresp (Mentzel) – F.Junghenn, Carter
 
 
Die Zweite Mannschaft unterlag in einem phasenweise schwachen Spiel der FG Eichwald Sulzbach II mit 2:5 (0:3) und kam erst in der Schlussphase zu guten Chancen und Toren. Hasenstab und Velde trafen für die Heimmannschaft, die erneut durch individuelle Fehler dem Gegner in die Karten spielte.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
SFD-Fusszeile
blockHeaderEditIcon

SFD Schwanheim e.V.
Bruno-Stürmer-Str. 46   •   60529 Frankfurt M.   •   Sportanlage: Schwanheimer Bahnstraße 98   •   Tel. 0162-9218101   •   Email: info@sfd-schwanheim.de

Impressum   •   Datenschutzerklärung

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail